Bezirksoberliga Fulda 2007/08
Meisterschaft für den SV Steinbach

Der SVS schafft den Durchmarsch und erringt auch als Neuling die Meisterschaft in der Bezirksoberliga Fulda mit 89 Punkten
und kehrt damit – nach dem Abstieg 2002/03- wieder in die Landesliga, die jetzt Verbandsliga heißt, zurück.
Der Vorsprung vor dem Vizemeister RSV Petersberg betrug 16 Punkte.
Das Torverhältnis des SVS war sagenhaft: 148:20!
Torschützenkönig wurden Ante Markesic und Petr Paliatka, beide 32 Treffer.
Alle 33 Spiele
(die Begegnung in der Vorrunde in Hessen Hersfeld wurde am grünen Tisch für den SVS wegen Nichtantreten gewertet) bestritten
Petr Paliatka, Julian Wehner und Kapitän Thomas Ziegler.
Spielertrainer war Ante Markesic; Torwarttrainer war Berthold Ziegler.
Torschützenkönig der Liga wurde Martin Kriwoschein (SV Neuhof) mit 34 Toren.
Petersberg schaffte den Aufstieg in die Verbandsliga über die Relegation.
Absteiger waren: Johannesberg, Unterhaun und Vogelsberg.
Die SG Haunetal schaffte den Klassenerhalt in der Relegation.