Urzeichn-Web- 4 cm
Sportverein Steinbach 1920 e.V.

Weitere Web Site ab 8.3.2019....<Hier>

Link: Osthessen Sport  ... <Hier>

Link: torgranate ...<Hier>

Link osthessen news ..<Hier>

Link: Videotext Hr Online ..<Hier>

Termine/Spiele Verein und
 Mannschaften <Hier>

In diesem Monat haben Geburtstag
Herzliche Glückwünsche
<Hier>

Unsere ältesten Mitglieder ...<Hier>

 

 

Aktuelle SVS-Posts: facebook

xxx

Die Tischtennisabteilung hat nach dem allzufrühen und plötzlichen Tod des langjährigen Abteilungsleiters, Trainers und Machers Bernd Weidenbörner am 14.09.2016 Ende der Saison 2016/17 den Spielbetrieb eingestellt. Die aktiven Spieler haben sich der TT-Abteilung des TSV Arzell angeschlossen.

Aus der Festschrift des SV Steinbach zum 70. Jubiläum:        Stand: 1990

Tischtennis

In der Saison 1970/71 gründeten folgende Personen die Tischtennisabteilung:
Rainer Wingenfeld
Manfred Wingenfeld
Harald Böckner
Dietmar Weidenbörner
Bernd Weidenbörner
Berthold Günther
Werner Günther
Gerhard Bott
Adolf Dietrich
Reinhold Henkel

In der Spielzeit 1972/73 nahmen drei Seniorenteams unter ihrem Trainer Hans Hauser am Spielbetrieb auf Kreisebene teil.
Ein Jahr später spielten je eine Schüler- und Jugendmannschaft auf Kreisebene um Punkte mit.
1981 kam es zur Auflösung der Abteilung, da nicht mehr genügend Tischtennisspieler zur Verfügung standen.

Nach der Wiedergründung im Jahr 1985 nahm eine Seniorenmannschaft in der Kreisklasse B an der Konkurrenz teil.

Im darauffolgenden Jahr konnte eine 2. Mannschaft für die Meisterschaftsspiele gemeldet werden. Die 1. Seniorenmannschaft errang mit Martin Bott, Rüdiger Melchers, Harald Ritz, Bernd Weidenbörner und Hartmut Bott den Meistertitel der Kreisklasse B.  Seit der Saison 1988/89 konnte sich die 1. Mannschaft in der Kreisklasse A halten. Die 2. Mannschaftt nahm regelmäßig am Spielbetrieb der Kreisklasse teil.
Seit der Spielzeit 1989/90 nehmen auch zwei Schülermannschaften am Spielbetrieb der Kreisklasse Hünfeld teil.

Die Leitung der Tischtennisabteilung nahmen seit ihrer Gründung Rainer Wingenfeld, Harald Böckner, Dietmar Weidenbörner und Bernd Weidenbörner wahr.

(c) bh  2019

Rhönenergie 7.5.18 01
 

Facebook